Nähhäx Live

Markttermine 2016

Sa. 30. April, Frühlingsmarkt Buchs
So. 01. Mai, AR-BA Frühlingsmarkt Windau
Sa. 21. Mai, Maimarkt Heerbrugg
Sa. 17. Sept. Herbstmarkt Heerbrugg






Montag, 15. Februar 2016

BH Linda

Juhu! Ich habe gestern endlich auch einmal wieder geschafft! Endlich mal wieder etwas für mich zu nähen. Nach 4 oder 5 Rebecca-BHs, habe ich nun dieses tolle Ding nach dem Schnitt Linda von Sewy genäht.



Schnitt: Linda 75C

Was hier seitlich etwas faltig aussieht kommt wohl daher, dass ich die Seitenteile wie beim Schnitt Rebecca mit dem nicht dehnbaren Tüll des mittleren Brustteils gefüttert habe. Das ergibt eine viel bessere Stabilität. Evtl. hätte sich dies verhindern lassen, wenn ich Futter und Oberstoff vor dem weiterverarbeiten aufeinander fixiert hätte. Für den Tragekomfort spielt das allerdings keine Rolle.


Bei den BH-Schalen musste ich wie bereits bei den Rebecca-BHs die Tiefe etwas nehmen. So passt er wie angegossen. 

Wie Ihr unschwer erkennen könnt, habe ich zwei unterschiedliche Bügelbänder. Warum? nach Anleitung sollen diese bloss Bügellänge plus 2cm lang sein. Leider war das in meinem Falle viel zu kurz. Merke: in Zukunft grosszügiger abmessen.

Das Bügelband wird von der rechten Seite des BH's in einer bereits bestehenden Naht eingenäht. Das hat mich ganz schön verunsichert. Aber ich glaube ausser ich (da ich es weiss) sieht das kein Mensch.


Was sonst noch: 


Ich finde die Unterbrustgummis in den Sewy-paketen immer viel zu labbrig. Deshalb habe ich im mittleren Brustbereich 5% der länge genommen und im seitlichen 15%. Also insgesamt 5% mehr als in der Anleitung.


Mein Resume:

Endlich wieder ein BH der mir nicht die Bügel auf die Rippen quetscht. Nix fällt raus und ich muss ihn auch nicht ständig am Rücken nach unten ziehen. Und der Stoffprint: voll schön ;-)

Ich bin total begeistert!

Liebe Grüsse Patricia Schmid, alias Nähhäx

Kommentare:

Luusmeitlifashion hat gesagt…

Einfach mega toll! Unglaublich wie tolle Unterwäsche du selbst nähen kannst! Lg Martina

Renate hat gesagt…

Wow, ein superchices Teil. Liebe Grüße, Renate