Nähhäx Live

Markttermine 2016

Sa. 30. April, Frühlingsmarkt Buchs
So. 01. Mai, AR-BA Frühlingsmarkt Windau
Sa. 21. Mai, Maimarkt Heerbrugg
Sa. 17. Sept. Herbstmarkt Heerbrugg






Donnerstag, 30. Juni 2011

Kennt Ihr...


...diese Like a Bikes?

Wir mussten heute erfahren, wie gefärlich dies sind. Velos ohne Pedalen sollte man wirklich nicht ohne Helm benutzen. Ich dachte wie öfters in letzter Zeit, Zoe fährt ja gut. Wird schon nichts passieren. Doch für ein mal sollte ich leichtsinnigerweise nicht recht behalten. So zogen wir los. Die Grossen mit den Skates, Zoe mit ihrem Liky und ich zu Fuss, mit dem Hund an der Leine. In der Sackgasse wollte Zoe uns wieder mal zeigen, wie schnell sie fahren konnte. So sauste sie dahin, stosste sich vorwärts was das Zeug hält. Dabei kam sie wohl mit dem Fuss unter das Hinterrad. Alles ging blitzschnell. Es überschlag sie ganz heftig. Sie weinte fürchterlich. Ich sass nur noch da, mit einem Häufchen weinenden elends. Ich konnte bis auf eine leichte Schürfwunde am Kopf nichts entdecken. Gott sei Dank. Dachte ich noch. Als wir zu Hause ankamen, war sie immer noch Kreidebleich, wollte aber zu Abend essen. Gut, dachte ich noch. Ihr Apetit war aussergewöhnlich klein. Zwei Löffel Pudding vielleicht? Aber, okay. Sie blieb am Tisch sitzen und sah einfach nur müde aus, wie bereits am Nachmittag, vor dem Unfall. Als wir fertig waren, habe ich sie auf die Couch gelassen, damit sie vielleicht schliefe. Das dauerte allerdings nicht lange. Dann ging das Theater los. Immer wiederkehrendes Erbrechen und Erschöpfung an allen Ecken.

Supi- Hirnerschütterung! Was tun - selber Beobachten oder stundenlanges zeittodschlagen im Spital, bis Dir ein Arzt sagt: "Kann man gar nichts tun. Am Besten, Sie bleiben über Nacht."
Ja, ich spreche aus Erfahrung. Das ist wirklich so. Als Notfall siehst Du, wenn Du Glück hast, nach zwei Stunden mal den ersten Arzt. So lange es nicht um Leben oder Tod geht. Vermutlich. Dann spricht er kurz mit Dir, verschwindet dann wieder, ohne dass er was machte oder was feststellt. Heisst, Du wartest dann wieder eine Stunde, bis er dann mit der Kollegin kommt. Neeh, also ich sag Euch...

Seit zwei Stunden schläft sie jetzt ohne mehr zu erbrechen. Gott sei Dank. Es sieht so aus, als hätten wir die Spitalprozedur gerade noch abwenden können.

Liebes Schätzchen ich wünsche Dir gaaaanz gute Besserung. Und nie, nie, nie mehr ohne Helm. Es tut mir sooooooooh leid.

1 Kommentar:

Nadelzauber hat gesagt…

Oh, die arme Maus. Hoffentlich geht es ihr schnell besser. Ich lass die Jungs auch nur noch mit Helm fahren, auch auf dem Laufrad oder dem Roller, denn es passiert so schnell was.